Zulassung

Für die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang werden die Bereitschaft zu selbständigem Lernen auch außerhalb des Unterrichts und zu aktiver Mitgestaltung der Unterrichtseinheiten vorausgesetzt.

Technische Voraussetzung zur Teilnahme ist ein PC mit Microsoft Standard-Anwendungs-Programmen und Internet-Zugang.

Zur Prüfung wird zugelassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder

  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

 

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu der Personalwirtschaft (insb. Personalpolitik, Personalplanung, Personalmarketing, Personal- und Organisationsentwicklung) eines Unternehmens oder der Personalarbeit einer Personalberatung aufweisen.

Die Zulassungsvoraussetzungen werden in der "Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluß Geprüfter Personalfachkaufmann/Geprüfte Personalfachkauffrau" geregelt:

"Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluß Geprüfter Personalfachkaufmann/Geprüfte Personalfachkauffrau"downloads: 385 | type: pdf | size: 28 kB