Fördermöglichkeiten

Aufstiegs-BAföG

Das von Bund und Ländern gemeinsam finanzierte Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) - sog. "Aufstiegs-BAföG" - begründet einen individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen, d. h. von Meisterkursen oder anderen auf einen vergleichbaren Fortbildungsabschluss vorbereitenden Lehrgängen. Der Vorbereitungslehrgang "Geprüfte Personalfachkaufleute" erfüllt die Voraussetzungen auf Gewährung von "Aufstiegs-BAföG".

Weitere Informationen finden Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.de

 

Weiterbildungsstipendium

Das Weiterbildungsstipendium unterstützt junge Menschen nach dem besonders erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung bei der weiteren beruflichen Qualifizierung. Das Stipendium fördert fachliche Lehrgänge wie zum Beispiel zum/zur Techniker/-in, zum/zur Handwerksmeister/-in oder zum/zur Fachkaufmann/Fachkauffrau.
Das Weiterbildungsstipendium ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Hierfür gibt es bis zu 7.200 EUR in maximal drei Jahren - bei einem Eigenanteil von 10% je Fördermaßnahme.

Weitere Informationen finden Sie unter www.weiterbildungsstipendium.de

 

Durchstarten für Berufseinsteiger (Foto:Marcus Gloger)

Mit dem Aufstiegs-BAfoeG die Weiterbildung günstig finanzierendownloads: 412 | type: pdf | size: 0 kB
Flyer Weiterbildungsstipendium downloads: 208 | type: pdf | size: 172 kB